Ein verkanntes Wundermittel!

Was ist eigentlich DMSO?

Es gibt da etwas, was seit 150 Jahren bekannt ist, bei Mensch und Tier hervorragende Therapieerfolge erzielte, für kurze Zeit offiziell zugelassen war und dann aufgrund des enormen Erfolges wieder vom Markt genommen wurde.

Die Rede ist von Dimethylsulfoxid! DMSO 99,9% Eur.Ph. Qualität hochenergetisiert!

DMSO ist ein Lösungsmittel und seit über 35 Jahren ist es auch in der Human- und Tiermedizin zugelassen, da es mannigfaltige und sehr beeindruckende Wirkungen auf den Körper hat. Es ist transdermal (über die Haut), oral (durch trinken) und intravenös (Infusionen) einsetzbar! Zwei kleine Nebenwirkungen gibt es bei der DMSO-Anwendung, 1.man entwickelt einen differenzierten Eigengeruch (von süßer Milch bis Knoblauch), den nur der Gegenüber war nimmt, dieser verflüchtigt sich nach 1-3 Tagen! 2. Es kann zu leichten bis starkem Brennend bzw. Rötung der Körperpartien kommen. Gegebenenfalls einfach abduschen! DMSO hat zwei elementare Eigenschaften, es ist wasser- und fettlöslich! DMSO für sich alleine, hat ein breites Wirkungsfeld (siehe Anwendungsmöglichkeiten), es kann aber auch als hervorragende Trägersubstanz eingesetzt werden, da es alle in Ihm gelösten Substanzen, quasi als "Schlepper-Träger" in die Zelle zu bringen vermag! Bestehende Behandlungsformen werden unterstützt, gestärkt und optimiert. Es durchdringt mühelos organische Strukturen aus Fete, Kohlenhydraten und Wasser und bringt so das in Ihm gelöste Arzneimittel, oder z.B. Magnesium, Peroxid, Basen usw. bis in die Zelle hinein. Davon abgesehen besitzt DMSO noch ganz viele andere Eigenschaften, z.B.

  • DMSO fängt freie Radikale und wandelt Sie um, damit diese über die Nieren ausgeschieden werden können (antioxidative Wirkung)
  • DMSO hilft den Zellen beim Entgiften, kann allergische Reaktionen abschwächen und stärkt das Immunsystem
  • DMSO hilft zudem bei Muskel- und Gelenkschmerzen, wirst entzündungshemmend und fordert die Konzentration
  • Mit DMSO geduldig, äußerlich behandelte wulstige Narben, zeigten eine erstaunliche Wiederherstellung der betroffenen Hautareale in Funktion und Aussehen
  • DMSO hilft bei Verspannungen, Verhärtungen, Prellungen und Dehnungs- bzw. Zerrungsverletzungen,  damit behandelte Blutergüsse verschwinden in kürzester Zeit
  • DMSO hilft bei der Behandlung von entzündeten Gelenken, Verstauchungen, Schwellungen, Sehnen- und Schleimbeutelentzündungen und Gicht
  • Arthritis / Arthrose, praxiserprobt sind Knie-, Schulter-, Finger-, und Wirbelsäulengelenke
  • DMSO beschleunigt die Wundheilung uvm.

Gebrauchsanleitung: DMSO pur wird bei einer Zimmertemperatur von 19 Grad fest, darüber wieder flüssig!

Äusserliche Anwendungsvorschläge / DMSO - Mischungen in %

  • Gelenke oder Haut an Beinen                  60 bis 80% DMSO
  • Gelenke oder Muskeln im Rumpfbereich   40 bis 70% DMSO
  • Sportverletzungen an Armen und Beinen  60 bis 75% DMSO
  • Ohren- und Nasentropfen                        25 bis 50% DMSO
  • Offene Hautstellen mit sterilem Wasser     30 bis 60% DMSO
  • Betupfen von Hautwarzen                        80 bis 90% DMSO

DMSO 99,9% Eur.Ph. hochenergetisierte Produktvarianten:

  • 100% DMSO
  • 50% DMSO + 25% Zechsteinmagnesium + 25% Peroxid 3,5%
  • 50% DMSO + 50% Zechsteinmagnesium
  • 50% DMSO + 50% Peroxid 3,5%

Laut dem Naturwissenschaftler und Buchautor Dr. Hartmut Fischer (Das DMSO-Handbuch ISBN 978-3-9815255-1-9) kann man die verschiedenen Wirkungen von DMSO auf folgenden Nenner bringen: DMSO unterstützt und bewirkt - auch bei schwerwiegender Schädigung von Geweben - die Neuordnung und Regeneration der Zellen oder schützt den Körper vorbeugend. Weitere Infos: http://www.sebastians-info.com/dmso.htm

Zur Produktfamilie DMSO im Shop:

www.hs-activa.de/shop/index.php/dmso.html