NATRIUMCHLORID (Kochsalz) kontra KALIUM (Kochsalzersatz) für natriumarme Ernährung!!!

In der Haarmineralstoffanalyse stehen diese beiden Mineralien (Elektrolyte) gegenüber und sind fast ausnahmslos aus dem natürlichen Gleichgewicht!

Optimaler Wert         8 : 1    Kalium zu Natrium!

Die Ursache für das Ungleichgewicht liegt daran, das in jedem Haushalt Kochsalz, Steinsalz bzw. Himalaya und auch Meersalz verwendet wird. Jedes dieser Salze hat folgende typische Zusammensetzung:

Chlorid 59,90 %, Natrium 38,85 %, Cadmium 0,25 %, Phosphor 0,15 %, Magnesium 0,12 %, Schwefel 0,02 %, Kalium ≤0,01%.

Erste Anzeichen für eine Verschiebung können sein: z.B. trockene Haut, Tränensäcke, Unruhe, zitternde Muskeln, starkes Schwitzen, Wassereinlagerungen.

Kalium sorgt für einen geregelten Blutdruck, ein gut funktionierendes Nervensystem und einer normalen Muskelfunktion.  HEALTH CLAIMS KALIUM Wirkung