Die Entstehung der HS ACTIVA Produkte

Udo Smerd ist der ursprüngliche Entwickler der HS Activa Produkte.

Der ehemalige Triathlet ging als Hochleistungssportler stets an seine energetischen Grenzen. Bis es 1998 zu einem absoluten Erschöpfungszusammenbruch durch Überlastung kam. Er war total erschöpft und hatte Schwindelanfälle. Er machte jedoch weiter Sport und ging seiner Arbeit als Drogist weiter nach. In dieser Situation konsultierte er verschiedene Ärzte und merkte bald, dass ihn die schulmedizinischen Sichtweisen nur begrenzt weiterhelfen konnten - eine nachhaltige Verbesserung seines Gesundheitszustandes wollte sich einfach nicht einstellen.

Doch das Wort „Aufgeben“ war nicht in seinem Bewusstsein. Udo Smerd glaubte schon immer daran, dass im Grunde alles, was im Leben geschieht, auf einfache und plausible Prinzipien zurückzuführen sein muss. 

„Wie kann ich meine Regeneration unterstützen und im besten Fall deutlich beschleunigen? Wie erreiche ich spürbar mehr Energie? Kann ich meine Zellen hochenergetisch versorgen? Was bewirken einzelne Vitamin- und Mineralbausteine im menschlichen Organismus?“ fragte sich Udo Smerd und führt weiter aus:

„Die Symptombehandlung meines Erschöpfungszusammenbruchs führte auch bei mir zunächst zu einer vermeintlichen Erstverbesserung - das hat sicherlich jeder schon einmal erlebt, wenn z.B. der Kopfschmerz oder die Rückenverspannung zunächst nachließen, nach dem Medikamente in entsprechender Dosierungshöhe eingenommen worden sind.

Die nachhaltige Regeneration aus meiner Erschöpfungssituation blieb aus.“

Die Frage nach der wirklichen Ursache, der klaren, präzisen Antwort auf das „Warum?“ blieb weitestgehend unbeantwortet. Es gab Vermutungen und Empfehlungen. Aber irgendwie fand ich niemanden, der das Wissen, die Ursachen meiner gesundheitlichen Situation präzise zu erklären und meine vielen Fragen verständlich zu beantworten. Ich wollte herausfinden, wie ich schnellstmöglich wieder 100% leistungsfähig werden könnte und worauf ich exakt achten müsste, um die Entstehung diverser Krankheiten und Erschöpfungszustände in Zukunft weitestgehend zu verhindern.“

Der heute ausgewiesene Ernährungsexperte begann aus Hilfe zur Selbsthilfe ein umfangreiches Selbststudium über Vitamine, Mineralien, Zellenergie, Anthroposophie, Astrologie und Quantenphysik.

Durch Nachforschungen im Internet und durch das Studium verschiedener Büchern kam er dann zur orthomolekularen Therapie und ab diesem Zeitpunkt behandelte er sich erfolgreich selbst mit Vitaminen, Mineralien und mit Magnesium-Infusionen.